Gut besucht war dieses Jahr das  zur Tradition gewordene Schafkopfturnier der KSK Rain. Bei Spiellaune und guter Stimmung ging es an 12 Tischen um Punkte und Platzierungen. Die alte Weisheit: “Dabei sein ist alles, nicht jeder kann gewinnen“ half so manchem über einen Spielverlust hinweg. Bei Spiel mit Spaß und dem nötigen Ernst verliefen die Spiele, bei den routinierten und besonnenen Mitspielern recht ruhig. Der 2. Vorstand Herbert Stark war als Turnierleiter eingesetzt, zusammen mit dem Kassier Fritz Rein, der mit seinem Team auch für das leibliche Wohl sorgte, klappte alles reibungslos und zu aller Zufriedenheit. Bei Halbzeit, nach 40 Spielen wurde die obligatorische Brotzeit gereicht. Nach Spielende und Ehrung der Platzierten waren sich alle einig einen schönen Abend zur Förderung des Vereinslebens erlebt zu haben.

Text: Reinhard Hilbert, Fotos: Fritz Rein

X