Ein verdienter Kamerad der KSK beging im Dezember seinen 80. Geburtstag.

Werner Nürnberger, bei guter Gesundheit und immer noch aktiv bei der KSK als Kassenprüfer seit mehreren Jahrzehnten und auch als Fahnenbegleiter springt er mal ein, wenn Not am Mann ist sowie bei den verschiedensten Gelegenheiten. Auch mehrere andere Vereine schätzen seine Fähigkeiten und guten Beziehungen. Sie alle kamen zum Gratulieren, auch der Bürgermeister und die Stadträte beglückwünschten ihren ehemaligen Stadtratskollegen. Die Stadtkapelle spielte Geburtstagsständchen. Die KSK-Vorstandschaft mit 1. Vorstand Günther Wintermayr, 2. Vorstand Herbert Stark und Kassier Fritz Rein überbrachten die Wünsche des Vereins mit einem Geschenk und persönlich gestalteter Glückwunschkarte. Der 1. Vorstand hob in einer kurzen Laudatio seine 45-jährige Mitgliedschaft hervor und seine Verdienste für die KSK, voran beim 125-jährigen Vereinsjubiläum im Festausschuss, mit dem Wunsch, er möge noch recht lange gesund und dem Verein so treu bleiben!

X