Tradition ist die Gedenkfeier des ehemaligen königlich-bayerischen 4. Chevauleger-Regiments in Augsburg, die alljährlich am Chevauleger-Denkmal an der Südseite der Basilika St. Ulrich & Afra stattfindet. Die KSK Rain, die seit ca. 20 Jahren mit den Chevaulegers befreundet ist, nimmt seither auch regelmäßig an dieser Veranstaltung teil. Diese wird stets mit viel Mühe und Einsatz unter Leitung des 1. Vorstandes der Chevauleger Augsburg, Major Martin Aigner bestens vorbereitet. Leider wird diese Veranstaltung immer weniger angenommen und der große Aufwand zu wenig belohnt. Nahmen in den ersten Jahren unserer Teilnahme noch 30 -40 Vereine und Abordnungen verschiedenster Verbände teil, so sind es jetzt nur noch eine Handvoll.
Ein feierlicher Gottesdienst ging der Feier am Denkmal voran, zelebriert von Pfarrer Christoph Hänsler zusammen mit zwei Konzelebranten. Der Reservistenmusikzug Allgäu, Memmingen führte dann die Teilnehmer zum Regimentsdenkmal. Eine kurze Gedenkandacht durch Pfarrer Hänsler mit Segnung aller Teilnehmer und Fahnen, Ansprachen von Oberstleutnant Bockholt und Vorstand Aigner, folgten. Der Musikzug begleitete die Feier, die mit dem “Guten Kameraden, dem Bayernlied und der Nationalhymne endete. Den Abschluss bildete ein Aufmarsch am Rathausplatz und ein Standkonzert des Musikzuges Memmingen. Abschließend ging es gemeinsam zum Mittagessen in die Zeughaus-Stuben.

X