Karl Petrovitz +

Ein guter Freund und Kamerad hat uns verlassen           

Wir trauern mit unseren Partnern und Freunden in Österreich – Gumpoldskirchen und der Steiermark um Karl Petrovitz. Er ist im Alter von 70 Jahren am Mittwoch, 05. Juli verstorben. Der ÖKB Landesverband Steiermark verliert einen großen Präsidenten, unsere Freunde vom Bezirk Bad Gams und unser Partner Gumpoldskirchen und wir, die KSK Rain verlieren einen treuen, guten Kameraden, Freund und Förderer. Alles was seinen Kameradschaften gedient hat, unterstützte er mit ganzer Kraft. In den rund zehn Jahren unserer Bekanntschaft und seit fünf Jahren seiner Mitgliedschaft in der KSK Rain, hat sich eine sehr enge Verbindung ergeben, die sich bei jeder, der nun schon zahlreichen Begegnungen und Besuche immer mehr vertiefte.
Noch am 31. März konnten wir ihm mit einer Vielzahl von Gratulanten, darunter alles was Rang und Namen hat, zu seinem 70. Geburtstag unsere Glückwünsche überbringen. Trotz seiner schweren Erkrankung war er guten Mutes, so dass sein früher Tod für uns alle sehr überraschend kam. Viele Bilder, auch auf unserer Homepage zeugen von seinen vielen Besuchen bei uns, zusammen mit jeweils zahlreichen Kameradinnen und Kameraden. An den Volkstrauertagen, am BKV-Kreisjubiläum in Rain, dem Stadtjubiläum und bei der Gartenschau um nur einige zu nennen, durften wir sie begrüßen. Wir können heute nur dankbar zurückblicken und unserem Kameraden Karl ein ehrendes Gedenken bewahren!

 IN TREUE FEST! 

Kamerad Präsident Karl Petrovitz in Bad Gams beigesetzt

Eine noch nie erlebte Demonstration von Kameradschaft und Treue, auch über den Tod hinaus, erlebten unsere Vorstandskameraden 1. V. Günter Wintermayr, 2. V. Herbert Stark, Fähnrich Hans Schaller und Ehrenvorstand Günter Detter bei der Beisetzung unseres Freundes, des Präsidenten des Landesverbandes Steiermark, Karl Petrovitz. 104 Fahnen mit Vereins- Bezirks und Landesabordnungen gaben ihrem Präsidenten das letzte Geleit, unzählige Gedenkansprachen hoher und höchster Amtsträger würdigten den äußerst beliebten Präsidenten und Kameraden.

X