Die KSK Rain verliert innerhalb einer Woche zwei Kameradinnen der Abteilung „Freundeskreis“

Innerhalb einer Woche hat die Abteilung zwei Kameradinnen verloren: Nach Anni Lerner s.u. ist nach längerer schwerer Krankheit nun Erika Hell am 07. April verstorben. Sie wurde 79 Jahre, über acht Jahre war sie in unserer Kameradschaft und solange es ihr Gesundheitszustand zuließ, war sie bei vielen Gelegenheiten und Unternehmungen der KSK und der Abteilung aktiv dabei. Sie wird uns sehr fehlen und wir werden ihr ein treues Gedenken bewahren!

Für uns alle völlig überraschend hat uns Kameradin Anni Lerner für immer verlassen. Am 31. März ist sie im Alter von 76 Jahren verstorben und die Abteilung verliert in ihr ein aktives, treues Mitglied. Soweit sie gesundheitlich konnte, war sie bei allen Veranstaltungen zugegen und beteiligte sich auch bei den Wallfahrten nach Maria im Elend und verschiedenen Ausfahrten. Seit den Anfängen der Abteilung Freundeskreis im Jahre 2004 war sie treues Mitglied. Wir alle werden sie vermissen und sie in guter Erinnerung behalten!  In Treue fest!

 

Ehrung für Karin Braun

Bericht aus DZ

DONNERSTAG, 20. APRIL 2017 NU~

Karin Braun seit 30 Jahren im Dienst

Rains Stadtpfarrer Jörg Biercher, Kirchenpfleger Walter Lenk und stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende Margit Kollmann haben Gemeindereferentin Karin Braun für ihr 30-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Lenk berichtete: “Als sie am 1. April 1987, ihren ersten Arbeitstag als Pfarrsekretärin absolvierte, war sie hier die erste Vollzeitkraft als Sekretärin und zugleich die jüngste Pfarrsekretärin im gesamten Bistum Augsburg. ” Sie habe sich kontinuierlich weitergebildet und die “Stationen” Pfarrhelferin, Gemeindeassistentin und ab 1. September 2016 Gemeindereferentin erreicht. “Diese Entwicklung in ihrem beruflichen Lebenslauf beweisen ihr hohes Interesse, immer wieder etwas dazuzulernen, aber auch ihre Begeisterung für die Arbeit mit Menschen und für Menschen in unserem kirchlichen Umfeld”, sagte Lenk und übergab ihr “mit den besten Glückwünschen” ein Geschenk der Pfarrei Sankt Johannes. (ma)

Die KSK schließt sich den Glückwünschen an und wünschen ihrer Kameradin weiterhin viel Freude und Erfolg in Ihrem Beruf!

X